Backmischung Schwarzwälder Wunderbrot, 600 g

Artikelnummer: sm-se32509

Kategorie: Backmischungen + Brot


4,99 €
8,32 € pro 1 kg

inkl. 5% USt. zzgl. Versandkosten ,

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage

Stück


Backmischung Schwarzwälder Wunderbrot, 600 g

Wunderbrot ? Wunderbar !
Dieses Brot kommt ganz ohne Hefe und ohne Mehl aus !
Backpulver oder Backtriebmittel ? Fehlanzeige !
Glutenfrei, ein wahre Proteinquelle, reich an Omega-3-Fettsäuren sowie reich an Ballaststoffen.
Eines unserer Bestseller im Brotsortiment !

Sie benötigen für 1 Brot ( = ca. 1 kg ) nur diese Backmischung sowie 600 ml kaltes Wasser.

Zubereitung:
  • Alle Zutaten zu einem festen Teig kneten
  • Den Teig mind. 2,5 Stunden quellen lassen
    TIPP: Den Teig einfach über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen, das Brot wird noch saftiger!
  • Dann den Teig in eine gefettete Brotbackform (Kasten) geben, andrücken und glatt streichen
  • Die Form in den KALTEN Backofen stellen und bei 200°C  bei Ober-/Unterhitze ca. 80 min. backen
  • Das Brot gleich nach dem Backen aus der Form nehmen und abkühlen lassen
Die schnelle Variante ( (wenn sich Besuch ankündigt usw...):
  • Die Backmischung mit 550 ml kochendem Wasser zubereiten
  • ca. 15 min. quellen lassen
  • In einer gefetteten Kastenbackform ca. 75 min. bei Ober-/Unterhitze bei 200°C im vorgeheizten Ofen fertig backen
Schmecken lassen !

Inhalt: 600,00 g
Zusammensetzung/Inhaltsstoffe:
Haferflocken, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Leinsamen, Chiasamen, Flohsamenschalen, Salz



Durchschnittliche Nährwertangaben pro 100g:
Energie 1184 kJ/285 kcal
Fett 16,8 g
davon gesättigte Fettsäuren 2,2 g
Kohlenhydrate 18,2 g
davon Zucker 0,4 g
Eiweiß 13,9 g
Ballaststoffe 7,9 g
Salz 0,9 g

(Die angegebenen Werte unterliegen den bei Naturprodukten üblichen Schwankungen)

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 1
5 von 5 Wunderbrot

Ein Brot ohne Mehl und Hefe, das klang für mich spannend. Soetwas kannte ich noch nicht. Den Teig bereiten war schon etwas komisch, ein ganz ungewohntes Gefühl, durch die Haferflocken und vielen Körner. Ich habe es lange gehen lassen, erst bei Zimmertemperatur, dann im Kühlschrank. Das Resultat war für mich komplett überraschend, da ich Angesichts der Konsistenz des Teigs Schlimmes befürchtet hatte.
Aber nach dem Backen sah das Brot toll aus und dann kam die Freude: das kann man pur essen und es ist köstlich, besonders die Kruste. Da muss garnichts drauf (kann vermutlich aber).
Mir war beim Kauf überhauptnicht klar, dass dieses Brot sich möglicherweise eignen könnte für Menschen mit Intoleranzen gegenüber gewissen Nahrungsbestandteilen. Jetzt habe ich den Sohn einer Freundin angeschrieben, für den ist das Ideal. Er hat mehrer Intoleranzen und freut sich sehr darauf.

., 25.05.2020
Einträge gesamt: 1

Kunden kauften dazu folgende Produkte