Ochsenmaulsalat
Ein Salat, der bedeutend besser schmeckt als sein Name vermuten lässt ;-)
Genau genommen stammt das Fleisch vom Rind.
Das Maul galt schon zu früheren Zeiten als feinstes Fleisch und fand in Form dieser Delikatesse eben besondere Verwendung.

Die Zubereitung ist recht einfach und schnell.
Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden.
Die Vinaigrette-Sauce, das Fleisch und die Zwiebelringe vermengen
und den Salat etwas ziehen lassen.
Guten Appetit !

Einkaufsliste:
Rezept für ca.4 Personen:
  • 500 Gramm geschnittene Scheiben Ochsenmaul
  • (am besten hauchfein geschnitten)
  • 3 große Zwiebeln (gerne noch grünlich)
  • Etwas Weißwein-Essig
  • Öl, Salz und Pfeffer
  • Je nach Geschmack Senf und evtl. noch etwas Maggi

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: