Suppenfleisch mit Merrettich und Preiselbeeren
Bei Oma war das ein echter Klassiker zum Sonntag: Suppenfleisch mit Meerrettich-Soße und Preiselbeeren, Kartoffeln, Karotten und rote Beete.
Und als Vorspeise eignet sich eine Nudelsuppe aus der Fleischbrühe ideal.

Suppenfleisch mit Merrettich und Preiselbeeren

Die Knochen mit dem Gemüse in einem großen Topf mit Salzwasser (ca. 2 Liter) zum Kochen bringen.
Wenn das Wasser zu sprudeln beginnt, das abgewaschene Fleisch hineingeben, mit Pfeffer übermahlen, Lorbeerblatt und Wacholderbeeren zufügen und 1,5 bis 2 Stunden auf kleiner Flamme langsam köcheln lassen.
Für die Meerrettichsoße die Meerrettichstange waschen, schaben und dann fein reiben. Beim Reiben die Stange senkrecht halten, sonst wird faserig. Meerrettich muss sofort verarbeitet werden, sonst wird er schwarz.
Also immer nur so viel reiben, wie man eben braucht.
Die Kartoffeln waschen, schälen, vierteln, in einen Topf geben, knapp mit Wasser bedecken, salzen und ca. 20 Minuten kochen lassen. Wasser abschütten.
Die Butter in einem Topf zerlassen und darin den Meerrettich ca. 7 Minuten dünsten.
Dann mit Mehl bestäuben und weiterrühren. Nach weiteren 5 Minuten mit der Fleischbrühe und mit Milch ablöschen und mit Salz und einer Prise Zucker abschmecken. Ist die Soße zu scharf, kann man sie noch etwas köcheln lassen oder mit einem Schuss Sahne mildern.
Das Fleisch aus dem Topf nehmen und einige Minuten ruhen lassen, dann in Scheiben schneiden und mit Karottengemüse aus der Brühe, den Rote Beete-Scheiben (aus dem Glas), der Meerrettichsoße, Preiselbeeren und Salzkartoffeln auf vorgewärmten Tellern anrichten und sofort servieren.

Guten Appetit !
Zutatenliste für 6 Portionen:
  • 1 kg Ochsenbrust bzw. sog. Suppenfleisch, auch Tafelspitz wäre geeignet (wenn auch etwas teurer)
  • 1 Markknochen (nach Belieben zusätzlich 500 g Rinderknochen, geht aber auch ohne)
  • Schwarzer, gemahlener Pfeffer
  • 2 Karotten
  • 1 Stange Lauch
  • 1/2 kleine Sellerieknolle
  • 1 Zwiebel
  • 1 Lorbeerblatt
  • 4 Wacholderbeeren
  • etwas Salz, Wasser

    Für die Soße:
  • 1/2 Stange Meerrettich
  • 50 g Butter
  • 50 g Mehl
  • 250 ml Vollmilch
  • 250 ml Fleischbrühe
  • etwas Salz und 1 Prise Zucker 

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: