Badisches Dreierlei: Wurstsalat, Brägele und Bibiliskäs
Ein super leckeres Gericht, das ganze Jahr über, aber gerade im Sommer absolut beliebt, da erfrischend und deftig zugleich.

  1. Zubereitung Wurstsalat:
    Die Lyoner in sehr dünne Streifen schneiden (oder beim guten Metzger schon geschnitten kaufen
    Den Käse in dünne Streifen schneiden.
    Die Zwiebel würfeln oder in dünne Scheiben schneiden
    Gewürzgurken in Ringe schneiden
    Salat-Dressing:
    Kräuteressig und Sonnenblumenöl im Verhältnis 2:1. gut vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken

  2. Zubereitung Brägele:
    Die Kartoffeln kochen (am besten schon am Vortag machen) und nach dem Abkühlen pellen und in feine Scheiben schneiden.
    In einer Bratpfanne Butterschmalz erhitzen und die Zwiebeln glasig andünsten.
    Dann die Kartoffeln und Speckwürfel zugeben und von beiden Seiten goldbraun braten.
    Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. Zubereitung Bibiliskäs:
    Den Quark mit den fein gehackten Schalotten, Salz und Pfeffer sowie dem fein geschnittenen Schnittlauch und/oder Petersilie verrühren.
    Fertig !
Einkaufsliste:
  • Für den Wurstsalat:
    800 g Kalbslyoner 
    200 g Schweizer oder Allgäuer Emmentaler
    1 große Zwiebel
    5 Gewürzgurken (Cornichons)
    Kräuteressig
    Sonnenblumen-oder Rapsöl
    Salz und Pfeffer
  • Für die Brägele:
    ca. 800 g festkochende Kartoffeln
    evtl. 100 g Speckwürfel (je nach Geschmack)
    1 große Zwiebel
    Butterschmalz
  • Für den Bibiliskäs:
    800 g Quark
    2 Schalotten
    Schnittlauch und/oder Petersilie
    Salz und Pfeffer