Badischer Zwetschgenkuchen
Zwetschgenkuchen mit Schlagsahne, wer kann dazu schon nein sagen ?
Die Gegend um Bühl im Nordschwarzwald ist über die Grenzen hinaus bekannt für die Bühler Zwetschge.
Die Zwetschge ist eine Unterart der Pflaume und wird regional auch als Quetsche bezeichnet.
Aber wen interessiert das schon, die Hauptsache ist, der Kuchen schmeckt.
In manchen Regionen von Baden wird der Kuchen zusammen mit Kartoffelsuppe gegessen (kein Witz!)
Probieren Sie es einfach aus.

Das Mehl in die Backschüssel geben.
In der Mitte des Mehls eine kleine Vertiefung machen.
Da hinein gibt man die in 4 EL warmer Milch und etwas Zucker angerührte Hefe. Etwas Mehl über diesen Vorteig streuen und gut zwei Stunden zugedeckt gehen lassen.
Nach dieser Wartezeit wird zerlassene Butter, Zucker und die anderen Zutaten zum Mehl und dem Vorteig gegeben. Die Milch kommt lauwarm hinzu. Alles wird gut durchgerührt und dann geknetet.
Den Teig lässt man dann nochmals an einem warmen Ort (mit einem Küchentuch abgedeckt) gehen. 
Nach der Wartezeit sollte sich der Teig etwa verdoppelt haben. Er wird ausgerollt, bis er die Größe des Backbleches erreicht hat. Das Bachblech vorher mit Butter einpinseln.

Gewaschene, halbierte und entsteinte Zwetschgen werden sehr eng aneinander auf den Teig gelegt.
Für die Streusel werden Mehl, Butter, Zucker, Zimt und Vanillezucker verknetet und über die Zwetschgen gegeben.
Das Zwetschgenwasser wird über dem Kuchen verteilt und der Kuchen bei 180 Grad im Backofen für ca. 40 Minuten gebacken.
(Diese kann man natürlich auch weg lassen, falls Kinder mit am Tisch sind...)
Der Kuchen schmeckt göttlich, wenn man ihn noch etwas warm und mit einem Schuss Schlagsahne darüber genießt.

Lassen Sie es sich schmecken !
Zutaten für 1 Kuchenblech:
  • 500 g Mehl
  • 60 g Hefe
  • 150 g Zucker
  • 250 ml Milch
  • 200 g Butter
  • etwas abgeriebene Zitronenschale
  • 2 Eier
  • 2 kg Zwetschgen
  • 1 Gläschen Zwetschgenwasser
  • frische Schlagsahne

     Für die Streusel:
  • 250 g Mehl
  • 150 g Butter
  • 150 g Zucker
  • etwas Zimt und Vanillezucker

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: